Pfisterstraße 11 | 80331 München
089 / 262 099 150

Behandlung mit Hyaluronsäure

Hände

Zu einem jugendlichen und frischen Äußeren trägt nicht nur das Gesicht, der Hals oder das Dekolleté bei. Ähnlich wie das Gesicht sind die Hände besonderen Belastungen ausgesetzt. Übernehmen die Gesichtsmuskeln die Mimik, sind die Hände für alles Haptische zuständig. Finger und Hände sind viel in Bewegung, werden ständig beansprucht und selten vor Sonneneinstrahlung geschützt. Beim Altern werden Hände schnell faltig und sogar fleckig. Altersflecken entstehen oft wegen zu starker, jahrelanger Belastung durch Sonne. Falten zeigen sich, wenn die Elastizität der Haut abnimmt und sich das Bindegewebe zurückbildet. Häufig lassen einen die Hände dann älter wirken als man in Wahrheit ist. Sowohl Männer als auch Frauen wollen dann eine natürliche Jugend und Frische zurück. Eine Unterspritzung mit Hyaluron in der Praxis München kann dies möglich machen.

Behandlungsmöglichkeiten in der Praxis München
Um Hände wieder natürlich jung und frisch wirken zu lassen, bietet sich eine schonende Behandlung mit Hyaluronsäure sehr gut an. Auf schonende Art und Weise wird der hochwertige Filler unter die Haut der Hände eingebracht. Dadurch wirken auch die Finger nicht mehr so abgemagert und die Haut schlägt keine Falten mehr. Die Beweglichkeit und Natürlichkeit der Hände bleibt dabei vollständig erhalten. Diese Behandlung lässt sich auch mit der Unterspritzung von Stirnfalten kombinieren, um ein ebenmäßiges Gesamtbild zu erzielen.

Behandlungsablauf bei Fachärztin Maja Henke
Wie verläuft die Unterspritzung der Hände? Vor einer solchen Behandlung, biete ich Ihnen ein persönliches Beratungsgespräch an. Dort können Sie Ihre Probleme erläutern und Ihre Wünsche äußern. Anhand dessen berate ich Sie, welche Behandlungsmethode passend ist und erstelle Ihnen einen Plan mit einem realistischen Behandlungsziel. Wegen der hochwertigen Produkte ist die Behandlung vergleichsweise risikoarm. Ich rate dennoch dazu, vor dem Eingriff blutverdünnende Medikamente abzusetzen, um das Risiko auf Nebenwirkungen weiter zu vermindern.

Die Behandlung wird in meiner Praxis in der Pfisterstraße 11 in der Altstadt von München ambulant vorgenommen. Die Dauer einer Unterspritzung beträgt in der Regel 20-50 Minuten. Ein längerer Aufenthalt in der Praxis ist nicht notwendig. Meine Räumlichkeiten sind vollkommen auf Ihr Wohlergehen ausgerichtet, weshalb Sie hier die neuesten technischen, hygienischen und medizinischen Standards vorfinden.

Wie kommt das Hyaluron in die Hände? Bei der Faltenbehandlung der Hände kommen feine Nadeln und stumpfe Kanülen zum Einsatz. Je nach zu behandelnder Stelle können auch kleine Einschnitte nötig werden, um die Kanüle angemessen platzieren zu können. Das gut verträgliche Hyaluron-Gel wird dann schonend unter die Haut gebracht, um die Hände wieder aufzupolstern und die Haut zu glätten. Die Behandlung ist vergleichsweise schmerzarm. Auf Wunsch kann zuvor eine leicht betäubende Salbe aufgetragen werden.

Wann und wie lange hält die Wirkung an? Die Wirkung von Hyaluron zeigt sich unterschiedlich lang. Erste Ergebnisse sind bereits wenige Tage nach der Behandlung zu sehen. Zunächst können noch kleine Unebenheiten zu sehen sein, die sich aber schnell zurückbilden. Das endgültige Ergebnis ist nach etwa 1-2 Wochen zu erwarten und hält etwa 8-18 Monate an. In einigen Fällen kann die Wirkung des Hyaluron auch länger andauern oder sogar dauerhaft sein. Eine Folgebehandlung ist Wunsch jederzeit möglich.

Nebenwirkungen von Hyaluron
Im Gegensatz zu klassischen Schönheits-OPs ist die Behandlung von Händen mit Hyaluron nicht mit den Risiken einer Narkose verbunden. Nebenwirkungen sind dank der hochwertigen Mittel selten, können aber nie ganz ausgeschlossen werden. Der Filler ist in der Regel sehr gut verträglich, weil Hyaluron ein Stoff ist, der vom menschlichen Körper selbst gebildet und abgebaut wird. In seltenen Fällen kann es zu leichten allergischen Reaktionen kommen. Nebenwirkungen zeigen sich meist in kleinen Schwellungen oder Blutergüssen, die sich schnell zurückbilden. Die behandelten Areale können zudem auch leicht gerötet sein und es kann ein Druckgefühl verspürt werden. Alle Symptome verschwinden nach wenigen Tagen Über weitere Nebenwirkungen und die richtigen Verhaltensweisen nach der Unterspritzung kläre ich Sie gerne in einem persönlichen Gespräch auf.

Schließen
+49 (0)89 262 099 150